Navigation und Service

Sie sind hier:

Motivation

Kommen Geflüchtete nach Deutschland, dann stehen sie vor einem großen Lernprozess: Die Kultur ist fremd, die erste Beschäftigung entspricht nicht den eigenen Qualifikationen und arbeitsrechtliche Vorschriften sind eine Herausforderung. Kurzum: Geflüchtete brauchen einen langem Atem, um sich in der neuen Umgebung und erst recht in der Arbeitswelt zu integrieren. Dabei kann die Belegschaft jedoch unterstützen. Es beginnt mit dem gegenseitgen Verständnis zwischen Einheimischen und Geflüchteten.

In­te­gra­ti­on heißt Ver­ste­hen

Unternehmerinnen und Unternehmen berichten aus der Praxis, warum das gegenseitige Verständnis von Einheimischen und Geflüchteten für eine erfolgreiche Zusammenarbeit so wichtig ist.

Mit der "Big Mum" auf dem Weg in die Ei­gen­stän­dig­keit

Die Nordluft GmbH hat zwei minderjährige Geflüchtete in den Betrieb aufgenommen. Im Interview berichtet das niedersächsiche Unternehmen, vor welchen Herausforderungen die Geflüchteten standen und wie sich der Betrieb darauf eingestellt hat.