Navigation und Service

Sie sind hier:

Diversity-Konferenz 2019: Vielfalt als Erfolgsfaktor

19. November 2019

Die Beauftragte der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration, Annette Widmann-Mauz am Rednerpult
Quelle:  Steffen Junghanß

Wie Vielfalt in Unternehmen und Institutionen zum Erfolgsfaktor wird, diskutierten mehr als 400 Teilnehmende bei der Diversity Konferenz 2019, am 14. und 15. November im Allianz Forum am Pariser Platz. Zum Auftakt der größten deutschsprachigen Konferenz für Vielfalt in der Arbeitswelt sprach die Beauftragte der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration, Annette Widmann-Mauz. Veranstalter der Diversity Konferenz sind der Tagesspiegel Verlag und die Charta der Vielfalt.

"Ein gutes Drittel der 33 Millionen sozialversicherungspflichtigen Beschäftigten in Deutschland, knapp 13 Millionen Beschäftigte, arbeitet heute in Unternehmen, die sich Vielfalt auf die Fahne geschrieben haben", sagte Widmann-Mauz - betonte aber auch, dass sich "der Graben zwischen den Befürwortern von Vielfalt und Toleranz und den Befürwortern von nationaler Abschottung vergrößert." Jede*r Einzelne müsse von den Herausforderungen und den Chancen von Vielfalt sprechen. "[…] Nur so werden wir die Zögerlichen, die Ängstlichen überzeugen."

"In den 160 deutschen Börsenunternehmen ist der Frauenanteil in den Vorständen gestiegen – aber nur von 8 auf 9,3 Prozent." Trotz Gleichstellungsgesetz war 2018 zudem nur rund jede dritte Führungsposition in obersten Bundesbehörden von einer Frau besetzt. Und nur 15 Prozent der Beschäftigten in den Bundesministerien haben eine familiäre Einwanderungsgeschichte. Im Bundestag sind es noch weniger: Nur 58 Abgeordnete, also rund 8 Prozent, stammen aus Einwandererfamilien. "Unsere Parlamente vertragen deutlich mehr Vielfalt", so ihr Fazit.

Mit Workshops, Gesprächsrunden und Keynotes u.a. von und mit Dorothee Bär, Staatsministerin bei der Bundeskanzlerin und Beauftragte der Bundesregierung für Digitalisierung, Martin Seiler, Vorstand Personal und Recht, Deutsche Bahn, Balian Buschbaum, Autor und Aktivist, Sven Hagströmer, Gründer der AllBright Stiftung, sowie Esra Küçük, Geschäftsführerin der Allianz Kulturstiftung, bot die Diversity Konferenz 2019 ein umfangreiches Programm.

Die Diversity Konferenz fand 2019 bereits zum achten Mal statt. Sie ist die größte deutschsprachige Konferenz für Vielfalt in der Arbeitswelt.
Weitere Informationen finden Sie auf der Konferenzseite: www.diversity-konferenz.de

Praxisorientierte Hilfestellungen und erprobte Lösungsansätze durch deutschlandweit vertretene Ansprechpartner*innen sind Angebote des INQA-Projekts "In Arbeit". Im Folgenden finden Sie Publikationen und Beispiele, die zeigen, wie andere Betriebe die erfolgreiche Zusammenarbeit einer interkulturellen Belegschaft in Ihrem Unternehmen fördern.

Hier geht es zu den praxisorientierten Hilfestellungen.

Hier können Sie die Ausgaben des Magazins "In Arbeit" und die Praxistipps als Postkartenset herunterladen.