Navigation und Service

Sie sind hier:

"Learning by doing – Auf dem Weg in die digitale Arbeitswelt" – INQA-Thementage auf der Messe Zukunft Personal Europe

10. September 2018

Eine Menschen- und eine Roboterhand halten Puzzleteile.

Nur noch wenige Tage, bis die Messe Köln ihre Tore öffnet und mit ihr die "Zukunft Personal Europe". Dort präsentiert die Initiative Neue Qualität der Arbeit (INQA) vom 11. bis 13. September in Halle 2.1 ihre Projekte und Angebote und diskutiert zum Wandel der Arbeitswelt rund um die Themen Diversität, Führung, Digitalisierung und Demografie. Wir freuen uns, Sie auf unseren INQA-Thementagen begrüßen zu dürfen, in deren Fokus die Frage steht: Wie sieht gute Arbeit in Zeiten der Digitalisierung aus? Denn der technologische Wandel hat Auswirkungen auf alle Bereiche des Arbeitsalltags: von Führung und Vielfalt zu Gesundheit und Qualifizierung.

Nachdem das INQA-Veranstaltungsprogramm am ersten Messetag ganz im Zeichen des Lernens und Arbeitens im digitalen Umfeld steht, widmet sich der zweite Messetag unter anderem dem Schwerpunktthema Diversität. Vielfältige Kompetenzen, Perspektiven und Erfahrungen sind für den wirtschaftlichen Erfolg entscheidender denn je, so Prof. Dr. Jutta Rump, INQA-Themenbotschafterin Diversity und Chancengleichheit und Leiterin des Instituts für Beschäftigung und Employability (IBE). Unter dem Titel "Going Digital: Warum es nicht ohne Vielfalt geht" diskutiert sie am 12. September, 14:45-15:30 Uhr, über die Bedeutung einer interkulturellen Belegschaft für Innovationen und stellt den Check "Vielfaltsbewusster Betrieb" vor.

In weiteren Podiumsrunden spricht unter anderem Rudolf Kast, INQA-Themenbotschafter Wissen & Kompetenz und Vorsitzender des Demographie-Netzwerks ddn e. V., zu Qualifizierung im digitalen Zeitalter, während die INQA-Themenbotschafterin für Gesundheit und Leiterin Gesundheitsmanagement bei SAP, Dr. Natalie Lotzmann, die Auswirkungen der digitalen Arbeitswelt auf die psychische Gesundheit beleuchtet. Das komplette Programm der INQA-Thementage finden Sie hier.

Neben dem attraktiven Veranstaltungsprogramm können Sie sich auf dem INQA-Messestand (Halle 2.1, Stand S 28) zudem über das umfangreiche Angebot an Handlungshilfen, Tools sowie betrieblicher Beratung informieren – unter anderem auch über die Angebote und Projekte von In Arbeit. Praxisorientierte Hilfestellung, erprobte Lösungsansätze sowie die Zusammenarbeit mit dem Förderprogramm "Integration durch Qualifizierung" (IQ) bilden dabei nur einen Teil.

Überzeugen Sie sich persönlich von den vielfältigen Angeboten. Die Vertreterinnen und Vertreter der Initiative freuen sich darauf, sich mit Ihnen auszutauschen. Weiterhin haben Unternehmen die Möglichkeit, sich exklusiv und individuell zum "INQA-Audit Zukunftsfähige Unternehmenskultur" kostenfrei beraten zu lassen. Hierzu melden sie sich bitte vorab an unter http://www.inqa-audit.de/zukunft-personal-2018.

Nutzen Sie die Gelegenheit und machen Sie sich ein Bild über die Rolle von Vielfalt in der Arbeitswelt der Zukunft. Wir freuen uns auf Ihren Besuch in Halle 2.1.